> > LEGO® City

LEGO® City

Stylekiste > LEGO® > LEGO® City

Die Stadt ruft - Bunte Abenteuer in LEGO City

Die Bausätze der Reihe LEGO City bringen das bunte Leben einer pulsierenden Stadt in die Zimmer von Jungen und Mädchen gleichermaßen. Ob das spannende Feuerwehreinsätze, Verfolgungsjagden mit der Polizei oder Expeditionen in einen Vulkan sind: In der LEGO City finden kreative Kinder immer etwas zu tun holen Abenteuer und Fantasie auf die Straße.

Der Grundstein wurde 2005 gelegt - Bunter als je zuvor
Die Bausätze der Reihe LEGO City gibt es in der derzeitigen Form seit 2005, doch die Vorgeschichte der Klötzchenstadt ist noch ein bisschen länger. Bereits 1978 wurde das erste LEGO-Set mit Städtethematik auf den Markt gebracht. Durch Minifiguren stellten die gelben Legomännchen (und -weibchen) nun auch Feuerwehrleute und Polizisten dar, arbeiteten an Tankstellen oder waren Piloten. Das war damals eine willkommene Abwechslung zu den thematischen LEGO-Figuren aus dem Weltall oder den Piraten und Rittern.

Bereits damals fokussierte die LEGO Stadt sich auf Baustellen, Ordnungskräfte, Räuber und Gendarme. Ab 1997 wird Town in Town Jr. umbenannt und schließlich 1999 durch die City Center Sets ersetzt, die in Europa aber meistens auch nur City genannt wurden.

2003 erlebten die Sets durch World City eine Renaissance, ehe LEGO City zum Überbegriff für die Sets in unserer modernen Welt wurde. Dabei ist natürlich nicht jeder Baukasten aus LEGO City gleich, vielmehr gibt es eine Vielzahl von bunten Unterkategorien, so dass es für die unterschiedlichen Geschmäcker von Jungs und Mädchen aller Altersstufen genau die richtigen Herausforderungen gibt.

LEGO City - Wo auch Schweine fliegen können
Seit 2005 erschienen regelmäßig neue und immer ausgefallenere Sets rund um das Stadtleben in der dänischen Klötzchenmetropole. Die ersten Sets beschäftigten sich dabei mit wahren Klassikern und LEGO City startete mit Polizei, Feuerwehr und einer Baustelle so richtig durch.

Inzwischen wird City in verschiedene Unterkategorien eingeteilt.
Dazu gehören selbstverständlich die Verbrechensbekämpfer der Polizei, die tapfere Feuerwehr (inklusive diverser Rettungsteams) und verschiedene Sets von der Baustelle. Besonders die ausgefallenen Baustellen-Spielsets sind auch für größere Kinder durchaus anspruchsvoll und bieten vom Kran bis zur vollständigen Baustelle reichlich Raum für bautechnische Entfaltung. Später folgten Unterbaureihen wie der Bauernhof, der dank der friedlichen Thematik und der niedlichen LEGO Tierwelt auch bei jungen Mädchen sehr beliebt ist. Vom Traktor über den Pferdetransport bis hin zu kleinen LEGO Ferkeln finden angehende Landwirte hier alles, um einen funktionierenden Gutshof zu errichten.

Maritim wurde es dagegen mit den Sets rund um Hafen und Küstenwache. Diese Bausets holen die LEGO Steine nicht nur in eine maritime Umgebung, sondern viele der Schiffe sind auch tatsächlich schwimmfähig und für Abenteuer in der Wanne geeignet. Zusätzlich sind auch die mechanischen Vorgänge des Hafens durch die detailreichen Umgebungen für Kinder greifbar gemacht und vom Schatztauchen bis zur Schmugglerjagd können Kids mit den Sets des Hafens Abenteuer zur See erleben.

Und damit auch die gelben LEGO Figuren mobil bleiben können, verfügt auch LEGO City über eine Vielzahl an Bahnhöfen, Flughäfen und Bussen. Von der großen Passagiermaschine bis hin zum ferngesteuerten Zug können kleine und große Kinder hier viele bunte Abenteuer erleben und die Lüfte erobern - oder eine akkurat nachgebaute LEGO Stadt mit Gleisen versorgen und als Einschienenbahn den Verkehr revolutionieren. Da die neueren RC-Züge von LEGO dank des Batteriebetriebs auch durch eine kabellose Fernbedienung gesteuert werden können, werden die LEGO Züge zu einer interessanten Alternative für Freunde der Modelleisenbahn. Schließlich lässt sich mit LEGO immer noch am schönsten anbauen.

Damit die Logistik in der LEGO City auch funktioniert, gibt es außerdem LKW, Transporter und Lieferfahrzeuge in den Kategorien Reise und Transport. Zu den neueren Bausets zählen Ausflüge in die LEGO Mine, wo die Figürchen des dänischen Spielzeugriesen nun endlich auch die Schätze unter dem Teppich des Kinderzimmers ausschöpfen können, und die Sets der Reihe LEGO Vulkan. Hier können Forscher sich an glühend heißen Magma-Klötzchen versuchen und LEGO City womöglich sogar vor dem Ausbruch eines riesigen Vulkans bewahren.

Und natürlich gibt es auch reichlich Stadtzubehör, denn wahre Städteplaner müssen eben auch ab und an einmal von der LEGO Bauanleitung abweichen. Denn die verschiedenen Sets aus der LEGO City passen blendend zueinander und lassen sich durch Straßen und Felder perfekt miteinander kombinieren. So werden einzelne Bestandteile und Playsets zu einem größeren Ganzen, zu einer florierenden Stadt und schließlich sogar zu einer boomenden Metropole aus Steinchen.

Mit dem Videospiel "LEGO City Undercover" und den Nachfolgern "My City" und "My City 2" gibt es inzwischen sogar schon Ausflüge in die virtuelle Welt, basierend auf den LEGO-Umsetzungen der großen Stadt.

Erst die kleine, dann die große Welt - Darum ist die LEGO Stadt so toll
LEGO bietet inzwischen viele verschiedene Abenteuer für jeden Geschmack. Vor allem durch Lizenzprodukte zu Harry Potter, Indiana Jones oder Star Wars können Kinder mit den Spielsets ihre liebsten Kinoabenteuer nachspielen - da gerät es beinahe schon in Vergessenheit, dass LEGO eigentlich vor allem die kindliche Kreativität fördern soll. Schließlich endet die Fantasie von Kindern erst dann, wenn auch wirklich der letzte Stein aufgebraucht ist. Dafür sind die Spielsets von LEGO City ganz perfekt geeignet, denn die komplexen Bausätze sind für angehende Architekten und Ingenieure die ideale Grundlage, um sich im Kleinen einmal auszutoben. LEGO gestaltet die unterschiedlichen Sets dabei mit viel Liebe zum Detail und immer am Puls der Zeit, regelmäßige Erweiterungen und neue Bausätze sorgen dafür, dass es auch in der LEGO City niemals langweilig wird.

Und ausgefallene Abenteuer gibt es eben nicht nur im Kampf gegen Piraten, bei der Erkundung fremder Welten oder dem Sturm einer Drachenburg. Auch das Stadtleben steckt voller faszinierender Geschichten und kleiner Interaktionen, die die Fantasie junger und junggebliebener Mädchen und Jungen anregen.

Besonders empfehlenswert ist LEGO City für Kinder, die sich von hause aus für Kräne, Bagger, Feuerwehrautos und Tauchboote - sprich alles Technische - interessieren und die aufblühen, wenn sie organisieren können. Schließlich entsprechen die verschiedenen Unterbausätze der City-Reihe im Prinzip einer echten Stadt und verlangen nach einer gewissen Anordnung, einem ineinander greifenden System, einer Produktionskette und einer Logik. Der Spaß liegt hier im reibungslosen Funktionieren der angebundenen Sets.

Aufgrund der komplexeren Baupläne und der vielen Kleinteile sind die LEGO City Sets am besten für Kindern zwischen 6 und 12 Jahren geeignet. Doch besonders die RC-Züge finden immer wieder auch ältere Liebhaber. Lieferung, Rettung, Forschung, Reisen und Verkehr - das sind die großen Themen der LEGO City. Kinder entdecken hier spielerisch das Besondere im Alltag, machen das Kinderzimmer zur Zugstrecke oder spielen Räuber und Gendarm. Letztlich ist LEGO City eben auch deswegen so spannend, weil die Baukästen so dicht an unserer eigenen Welt sind, dass all die erdachten Geschichten fast auch uns selbst passieren könnten. Wer also auf der Suche nach komplexen, anspruchsvollen und hochwertigen Baukästen ist, die den Kindern viel Raum für Fantasie und Entfaltung lassen, der ist mit den vielseitigen Sets von LEGO City genau richtig bedient.

LEGO® City